Vergiftet in Unterwalliser Berghütte

In einer Hütte oberhalb von Ovronnaz im Unterwallis sind 10 Personen mit Kohlenmonoxid vergiftet worden. Sie wurden in Spitäler in Genf, Sitten und Martigny gebracht. Und sie hatten Glück im Unglück, dass sie überhaupt gefunden wurden. Wie konnte es zur Vergiftung kommen?

Weiter in der Sendung:
Das Kunstmuseum Bern registriert das beste Jahr seit 1992.
Neue Tramlinien: In Berns Gassen wird's eng.
Die Buchbinderei Schumacher AG schreibt nach Kündigungen 40 Temporärstellen aus.

Moderation: Jörg André, Redaktion: Stefan Kohler