Wachstum gegen innen soll die Zersiedelung stoppen

Die bernische Regierung hat den kantonalen Richtplan 2030 genehmigt und in Kraft gesetzt. Der Plan soll dafür sorgen, dass künftig Wachstum weniger mit Zersiedelung einhergeht. Im nun verabschiedeten Papier nimmt die Kantonsregierung Kritik vom Land auf.

Luftbild der Agglomeration Bern.
Bildlegende: Wachstum gegen innen statt Zersiedelung - das will der neue Richtplan. Keystone

Weitere Themen:

Neuer Versuch, das Berner Kulturzentrum Reitschule zu schliessen: Die junge SVP lanciert eine kantonale Volksinitiative.

Die Freiburger Verkehrsbetriebe TPF wollen für 120 Millionen Franken ein neues Betriebs- und Wartungszentrum bauen.

Junge SRF-Wahlbeobachter am Wahlpodium an der Sensler Wirtschaftsmesse in Tafers.

Moderation: Jörg André, Redaktion: Matthias Haymoz