Wallis: Initiative gegen Grossraubtiere kommt vors Volk

Das Walliser Stimmvolk entscheidet an der Urne, ob der Bestand von Grossraubtieren wie Wolf, Luchs oder Bär reguliert werden soll. Die Initiative kommt frühestens nächsten Herbst zur Abstimmung.

Auf dem Bild ist ein Wolf auf einer Wiese im Obergoms.
Bildlegende: Die Initiative verlangt, dass der Wolfsbestand im Kanton Wallis nicht gefördert wird. Keystone

Weitere Themen:

  • Kanton Bern: Es wird heikler, Einsprachen gegen Bauvorhaben zu machen
  • Gemeinde Kappelen: Der Flugplatz Biel-Kappelen darf ausgebaut werden

Moderation: Thomas Pressmann, Redaktion: Michael Sahli