Wallis und Berner Oberland zählen deutlich weniger Logiernächte

Der Frankenschock drückt durch: In der Schweizer Hotellerie ist die Zahl der Übernachtungen im März um 7,4 Prozent abgesackt. Besonders die Besucher aus Europa machten einen Bogen um die Schweiz. Ihre Übernachtungen brachen um 14,5 Prozent ein. Besonders hart betroffen ist das Wallis.

Der Blick aufs Matterhorn war bei Gästen aus dem EU-Raum auch schon begehrter.
Bildlegende: Der Blick aufs Matterhorn war bei Gästen aus dem EU-Raum auch schon begehrter. Keystone

Weiter in der Sendung:

Köniz will Abfallsündern einen Riegel schieben.

Moderation: Matthias Haymoz, Redaktion: Peter Brandenberger