Walliser Winzer kämpfen mit Absatzproblemen

2017 setzte der Frost den Reben zu – ein Grossteil der Ernte wurde zerstört. 2018 folgte ein umso besseres Jahr. Dies hat jedoch zur Folge, dass die Lagerbestände viel zu hoch sind. Hinzu kommt, dass vereinzelt Detailhändler und Grossverteiler nicht verkauften Wein an die Produzenten zurückgeben.

Die Probleme im Walliser Weinbau wiegen schwer.
Bildlegende: Die Probleme im Walliser Weinbau wiegen schwer. Keystone

Weiter in der Sendung:

  • 61 Straftaten in zwei Jahren – junger Türke muss Schweiz verlassen.
  • Bern und Biel sind in der Champions Hockey League eine Runde weiter.
  • Das «Bieler Tagblatt» hat eine neue Strategie eingeschlagen, jedoch den Online-Bereich vernachlässigt.

Moderation: Christian Liechti