Warum es um den Luchs ruhig geworden ist

Vor rund zehn Jahren gingen vor allem im Berner Oberland die Emotionen hoch wegen dem Luchs. Dann wurde es um ihn ruhiger. Zum Einen, weil die Luchs-Population heute mit rund 25 Tieren im Kanton Bern nur etwa halb so gross ist wie damals.

Der behördliche Abschuss von drei Tieren habe auch die Gemüter der Schafzüchter beruhigt, als sie sahen, 'dass das Luchskonzept kein Papiertiger ist', wie der Bernische Jagdinspektor Peter Juesy sagt. Zum Andern macht unterdessen der Wolf die Schlagzeilen.

Beiträge

Moderation: Matthias Baumer, Redaktion: Matthias Baumer