Wasserversorger prüft Haftungsklage gegen den Bund

Im Trinkwasser des Kantons Bern sind deutlich mehr Rückstände des Fungizids Chlorothalonil festgestellt worden als bisher angenommen. Das zeigen amtliche Messungen des Kantons. Ein grosser Waserversorger prüft nun rechtliche Schritte.

Zu viel Chlorothalonil in Berner Trinkwasser
Bildlegende: Zu viel Chlorothalonil in Berner Trinkwasser Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Eine Parlamentarische Untersuchungskommission soll das Debakel bei der Fischanlage in Estavayer genauer anschauen. Das falsche Mittel, analysiert unser Korrespondent in Freiburg.
  • Grundstücke im Kanton Bern werden neu bewertet. Die grosse Frage lautet immer noch: Um wie viel sollen die Steuern für die Hausbesitzer steigen?
  • Für das Spiel zwischen YB und dem FC Sion wurden die Auflagen erhöt. Es gibt strengere Eingangskontrollen.

Moderation: Elisa Häni, Redaktion: Christian Liechti