Wichtigster BLS-Bahnhof in neuem Glanz

Die BLS hat nach einer Bauzeit von 16 Monaten das umgebaute Bahnhofgebäude in Spiez eröffnet. Der Umbau kostete rund 10 Millionen Franken. Gut investiertes Geld für BLS-Chef Bernard Guillelmon. Denn: «Spiez ist das Nervenzentrum der BLS».

Der Ort gilt seit beinahe 100 Jahren als Eisenbahnerdorf.

Weiter in der Sendung:

Sonntagswetter nur in den Bergen, im Mittelland hält sich der Nebel gemäss den Prognosen von SF Meteo hartnäckig.

Moderation: Priska Dellberg, Redaktion: Priska Dellberg