Wieder bebt im Wallis die Erde

Im Wallis hat erneut die Erde gebebt: Rund 7 Kilometer südöstlich des Sanetschpasses hat der Schweizerische Erdbebendienst (SED) ein Beben der Stärke 3.4 auf der Richterskala gemessen.

In den letzten Tagen hat im Wallis die Erde gebebt.
Bildlegende: In den letzten Tagen hat im Wallis die Erde gebebt. Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Die Stadt Bern will für 30 Millionen Franken das Gaswerkareal kaufen.
  • YB überwintert in der Europa League als Gruppenleader.
  • Zehn Tage vor dem zweiten Wahlgang im Kanton Bern für den Ständerat: so mobilisieren die Parteien.

Moderation: Christian Liechti