Wieder eine Wölfin im Wallis abgeschossen

Das erwachsene weibliche Tier wurde gewildert – es hat einen Einschuss hinter der Schulter. Die Staatsanwaltschaft hat eine Untersuchung eingeleitet. Die Gruppe Wolf will Hinweise auf Wilderer mit 10'000 Franken belohnen.

Tote Wölfin
Bildlegende: Spaziergänger haben den Kadaver in einem Wald in Mayoux im Val d'Anniviers entdeckt. ZVG/Walliser Kantonspolizei

Weiter in der Sendung:

  • Doppelte Niederlage für die SCL Tigers, Sieg für den FC Sion.
  • Die 25-jährige Laura Zimmermann aus Konolfingen ist Co-Präsidentin von Operation Libero. Die Minarettinitiative hat sie politisiert.
  • Ruf in die Woche: Alec von Graffenrieds erster Auftritt als Berner Kulturchef.