WIFAG-Mitarbeiter zwischen Produktionsdruck und Stellensuche

Für die 300 Betroffenen der Massenentlassung bei der Berner Druckereimaschinen-Fabrik WIFAG wurde letzte Woche ein betriebliches Arbeitsmarktzentrum eingerichtet. Viele müssen einen Spagat schaffen: In der Produktion voll anpacken und sich gleichzeitig vom Arbeitgeber lösen.

Weitere Themen:

  • Wie lebt es sich mit einer elektronischen Fussfessel? Eine Reportage mit einem Betroffenen
  • Die SVP will den offenen Massnahmenvollzug im Kanton Bern abschaffen

Beiträge

Moderation: Elisa Häni, Redaktion: Michael Sahli