«Wir prüfen nun einen anderen Ansatz, um zu sparen»

Die Gebäudekosten halbieren, von 11 auf 5.5 Millionen Franken: Dieses Vorhaben der reformierten Kirchgemeinde Bern ist vorerst vom Tisch. Die Liegenschaftsstrategie ist gescheitert – wie weiter?

Die Präsidenten Andreas Hirschi (Kleiner Kirchenrat, links) und Andreas Bürki (Grosser Kirchenrat) über Sparen und Fusionen.
Bildlegende: Die Präsidenten Andreas Hirschi (Kleiner Kirchenrat, links) und Andreas Bürki (Grosser Kirchenrat) über Sparen und Fusionen. Matthias Haymoz/SRF

Weiter in der Sendung: 

  • Fusionieren soll im Kanton Bern für die Gemeinden freiwillig bleiben.
  • Das Korps der Kantonspolizei Bern wird nur in Raten aufgestockt. 
  • Kanton Wallis regelt die Finanzierung der Parteien.
  • Vom Aufbau des Bernisch-kantonalen Jodlerfests in Brienz: Helfer sagen, warum sie mit anpacken. 

Moderation: Reto Wiedmer, Redaktion: Elisa Häni