Ypsomed baut in Burgdorf 35 Stellen ab

Das Medizinal-Technik-Unternehmen Ypsomed baut am Standort Burgdorf 35 Stellen ab, in Solothurn gehen 13 Stellen verloren. Betroffen sind Mitarbeitende, welche die sogenannten Insulin-Pens herstellen. Grund für den Stellenabbau ist der Hauptkunde dieser Spritzen, der weniger bestellt als früher.

Andrerseits baut Ypsomed das Europa-Geschäft aus, mit 20 neuen Aussedienst-Mitarbeitern.

Beiträge

  • Ypsomed baut in Burgdorf 35 Stellen ab

    Das Medizinal-Technik-Unternehmen Ypsomed baut am Standort Burgdorf 35 Stellen ab, in Solothurn gehen 13 Stellen verloren. Betroffen sind Mitarbeitende, welche die sogenannten Insulin-Pens herstellen. Grund für den Stellenabbau ist der Hauptkunde dieser Spritzen, der weniger bestellt als früher.

    Andrerseits baut Ypsomed das Europa-Geschäft aus, mit 20 neuen Aussedienst-Mitarbeitern.

    Elisa Häni

  • Einbürgerungen - Gemeinderäte können Entscheid delegieren

    Über Einbürgerungsgesuche muss im Kanton Bern nicht unbedingt der Gesamtgemeinderat entscheiden. Er kann den Entscheid unter bestimmten Bedingungen auch delegieren. Das hat das kantonale Verwaltungsgericht entschieden. Mit 3 zu 2 Stimmen fiel der Entscheid des Gerichtes sehr knapp aus. 

Moderation: Stefan Kohler, Redaktion: Stefan Kohler