Zugunglück: Viele Ursachen kommen in Frage

Nach dem schweren Zugunglück vom Freitag im Wallis mit einem Todesopfer und 40 Verletzten wird jetzt die Ursache untersucht. Laut MGB-Bahnchef Rudolf Mooser kommen Mängel am Gleise ebenso in Frage wie Mängel am Rollmaterial oder menschliches Versagen.

Weiter in der Sendung:
- Livia Anne Richard zur Einstein-Premiere auf dem Gurten.
- Ausblick auf den ersten Tag der zweiten Woche der Regionaljournal-Sommerreise auf Schweizer Autobahnen.

Moderation: Peter Brandenberger, Redaktion: Peter Brandenberger