Zum Arzt – auch ohne Krankenkasse

Immer häufiger muss in Freiburg die Organisation Fri-Santé in die Bresche springen. Dann nämlich, wenn Leute ohne Krankenkasse medizinische Hilfe brauchen. Fri-Santé versorgt Leute, die illegal in der Schweiz sind oder ihre Krankenkassenprämie nicht bezahlen können.

Eingang zu einer Arztpraxis.
Bildlegende: Fri-Santé behandelt Leute ohne Krankenkasse. Patrick Mülhauser/SRF

Weiter in der Sendung:

Beim resistenten VRE-Bakterium gibt es laut Inselspital eine leichte Entspannung. Für Entwarnung sei es jedoch zu früh. Und: Der Keim habe auch sein Positives.

Moderation: Urs Gilgen