Zurbrügg: «Bei uns ist der Jazz nicht allzu experimentell»

Das Klangspektrum ist gross am 42. Internationalen Jazzfestival Bern. Einen gemeinsamen Nenner gibt es trotzdem im Programm: «Es muss Musik sein, die einen packt und bewegt», sagt Festivalleiter Bernhard Zurbrügg. Experimentieren in Ehren, aber man müsse schauen, dass man die Leute abholen könne.

Viele Musiker kommen immer wieder nach Bern. Offenbar gefällt es ihnen im Marians Jazzroom.
Bildlegende: Viele Musiker kommen immer wieder nach Bern. Offenbar gefällt es ihnen im Marians Jazzroom. zvg

Weiter in der Sendung:

  • Motorradfahrer in Schwanden bei Brienz stirbt bei Unfall.
  • In Trubschachen brennt ein Mehrfamilienhaus.

Redaktion: Christian Liechti