Abzocke auf den Bündner Skipisten?

In seiner Eröffnungsrede zur Grossratssession hat sich der Bündner Standespräsident diese Woche über die Leistungen im Tourismus geärgert. Auf einer Speisekarte entdeckte er ein «Schnipo» für 56 Franken, seiner Ansicht nach Abzockerei.

Auch viele Hörer und Hörerinnen von Radio DRS ärgern sich. Dies zeigt unsere Umfrage. Die verantwortlichen Touristiker in Graubünden nehmen Stellung. Weiter in der Sendung:

  • Regierungsrat Rathgeb zeigt seine Postkartensammlung.
  • SAC-Hütten in Graubünden laufen gut.
  • «Tischlein deck dich» baut sein Angebot für arme Menschen in Graubünden aus.

Moderation: Sara Hauschild