Angeblicher Diplomat beschäftigt Bündner Gerichte

In Chur verweigerte ein Autofahrer vor drei Jahren einen Atemlufttest. Da er Diplomat sei, geniesse er Immunität. Das Bezirksgericht Plessur gab ihm Recht. Das Kantonsgericht zweifelt nun daran ob es sich tatsächlich um einen Diplomaten handelte.

Rätia Energie investiert 30 Millionen

Heute wurde zwischen dem Puschlav und Italien eine neue Stromleitung eingeweiht. Die 4,4 Kilometer lange Hochspannungslinie soll die Stromversorgung zwischen den beiden Ländern verbessern. Beim Bau beteiligt waren die Rätia Energie und ein weiteres privates Energieunternehmen aus Italien.

Guter August für den Tourismus

Auf den ersten Blick sind die Logiernächtezahlen zwar zurückgegangen, doch im Vergleich zu andern Regionen nur leicht. Graubünden Ferien ist zufrieden.

Ist Thurella noch zu retten?

Die Aktionäre des angeschlagenen Thurgauer Getränkeherstellers, sind offenbar bereit neues Geld einzuschiessen. Trotzdem wird in der Region spekuliert, ob das Unternehmen vor der Übernahme durch einen grossen Player steht.

Im Dunkeln

Zwei Monate ganz ohne Sonne leben, für viele unvorstellbar. Für eine Familie in Starkenbach im Toggenburg, ganz normal. Jedes Jahr Mitte November verabschiedet sich die Sonne bis Mitte Januar.

Moderation: Riccarda Simonett