Bündner Regierung freut sich über zweite Gotthardröhre

Der Bundesrat will eine zweite Gotthardröhre. Das freut den Bündner Regierungsrat Mario Cavigelli: Damit könne eine Verkehrslawine verhindert werden. Allerdings: nicht überall im Kanton herrscht Freude. Gegen eine zweite Röhre wehren sich Linke und Grüne.

Weitere Themen

  • Die erste Sozialfirma Graubündens startet als Brockenhaus.
  • Luchs und Wolf sollen vermehrt abgeschossen werden können.
  • Umweltschützer wehren sich gegen Ski-Arena Arosa - Lenzerheide.

Moderation: Stefanie Hablützel