Bundesgericht erklärt Wahlsystem teilweise für verfassungswidrig

Nach jahrzehntelanger Diskussion ums Bündner Wahlsystem hat das Bundesgericht entschieden: Das System ist zum Teil mangelhaft. Ein Paukenschlag. Die Hälfte des Bündner Parlaments wurde in der Vergangenheit verfassungswidrig gewählt. Die Parteien reagieren unterschiedlich.

Das Wahlsystem ist teilweise mangelhaft, sagt das Bundesgericht.
Bildlegende: Das Bündner Wahlsystem ist seit Jahrzehnten umstritten. Keystone

Weitere Themen:

  • Virtueller Lesesaal in Chur - Kantonsbibliothek und Staatsarchiv wollen einen grossen Teil der Dokumente digitalisieren.
  • Wie gross sind die Chancen? Wir fühlen den Puls bei den Ostschweizern Titelanwärtern für das Eidgenössische.

Moderation: Sara Hauschild