Chara Lingua….wie geht es dir?

Seit 80 Jahren ist Romanisch die vierte Landessprache. Zum Jubiläum fällt das Fazit von Sprachwissenschaftler Clau Solèr zwiespältige aus. Romanisch werde zu sehr verwaltet und zu wenig gelebt, sagt er im Portrait.

Der 67-jährige Sprachwissenschaftler Clau Solèr kennt die Bedeutung des Romanischen in- und auswendig.
Bildlegende: Alltägliche Übersetzungen sind die wichtigsten, sagt Clau Solèr.

Weitere Themen
• Wohin die Reise der Bildungskommission der Stadt Chur geht
• Digitalisierte Behörden: Wie weit die Ostschweiz ist.
• Datenschutz: Durcheinander mit amtlichen Todesanzeigen

Moderation: Sara Hauschild