Das doppelte grüne «GL 3»

Das grüne Nummernschild «GL 3» fuhr in den vergangenen drei Jahren doppelt auf den Glarner Strassen. Einmal zu viel. Bemerkt wurde der Fehler vom Besitzer der zuerst vergebenen Nummer.

«GL 3» gab es in doppelter Ausführung
Bildlegende: «GL 3» gab es in doppelter Ausführung ZVG

Weitere Themen:

  • Weniger Übernachtungen in Graubünden.
  • Die Geschäfte bei den Ostschweizer Industriellen verlaufen nicht so düster wie erwartet.

Moderation: Beatrice Gmünder, Redaktion: Beatrice Gmünder