Die Regierung entschuldigt sich bei Opfern

Regierungsrat Jon Domenic Parolini entschuldigte sich im Namen der Regierung bei den Opfern von fürsorgerischen Zwangsmassnahmen. Etwa 100 Menschen, darunter auch Betroffene, waren am Gedenkanlass in Chur dabei.

Regierungsrat Jon Domenic Parolini
Bildlegende: Regierungsrat Jon Domenic Parolini entschuldigt sich im Namen der Bündner Regierung. SRF

Weitere Themen:

  • Die Schule Flims, die Pädagogische Hochschule und die ETH lancieren Programmierwoche für Schüler.
  • Bündner Regierung will beim E-Voting vorwärts machen. Der Grosser Rat könnte im Februar die Grundlage dazu schaffen.

Moderation: Marc Melcher