Einer der letzten Handsticker

«Ich stand oft dabei, beim Musterbrett, und habe dem Vater beim Sticken zugesehen», erzählt Bernhard Hollenstein. Das Sticken habe ihn schon als Junge fasziniert - und die Faszination hält bis heute an. Im Dachstock seines Hauses im Toggenburg stehen ganze Regale mit mehreren tausend Stickmustern.

Bernhard Hollensteins Devise: Keine Fehler machen.
Bildlegende: Bernhard Hollensteins Devise: Keine Fehler machen. SRF

Weitere Themen

  • Zwölf Hinterthurgauer Gemeinden treten dem Metropolitanraum Zürich bei
  • Der Verein St. Galler Wanderwege will zu seinem 50jährigen Jubiläum weiter ausbauen
  • Die Rapperswil-Jona Lakers holen Weltmeister Persson

Moderation: Lea Fürer