«Erhebliche Defizite» der Gemeinden bei Tourismusinvestitionen

Die HTW hat untersucht, wie viel Geld die 25 grössten Tourismusgemeinden in touristische Infrastrukturen investieren. Die Beteiligungen aller Gemeinden liegen bei 322 Millionen Franken. Die Autoren bemängeln fehlende Professionalität und präsentieren Handlungsempfehlungen.

Gemeinden sollen sich mehr Gedanken machen
Bildlegende: Sessellift auf Corviglia Keystone

Weitere Themen:

  • Wieviel Zündstoff bietet die HTW-Studie? Die Einschätzung.
  • Hamilton kann in Domat/Ems ihre Firma vergrössern.
  • Leoni Liesch, Direktorin Chur Tourismus, ist neue Präsidentin des Verbands der Schweizer Tourismusmanager. Das Gespräch.

Moderation: Sara Hauschild