Felsstück löst sich: Berggängerin kommt ums Leben

Am Samstag ist eine Berggängerin im Bergell tödlich verunglückt. Die 30-Jährige und ihr 36-jähriger Begleiter wollten die Fiamma besteigen. Laut einer Mitteilung der Kantonspolizei Graubünden löste sich ein Felsstück, auf welchem sich die Frau befand.

Der tödliche Absturz erreignete sich an der Fiamma.
Bildlegende: Der tödliche Absturz erreignete sich an der Fiamma. Kapo Graubünden

Weitere Themen:

  • Kinderspitäler unter Druck: Auch das Ostschweizer Kinderspital kämpft mit Defiziten
  • Zu Besuch im Naturistencamp im aargauischen Auenstein

Redaktion: Martina Brassel