Giovanni Netzer: «Wir leben von der Hand ins Maul»

Giovanni Netzer hat in diesen Tagen grosse Pläne für sein Origen-Theater vorgestellt. Gleichzeitig hat er einmal mehr die Diskussion um die zukünftige Kulturpolitik angeheitzt.  Mit seinen neuen Ideen will Netzer aber auch aufzeigen, wie viel Wertschöpfung Kultur in die Regionen bringen kann.

2010: Der Regisseur Giovanni Netzer posiert vor dem Freilichttheater auf dem Julierpass oberhalb Bivio
Bildlegende: 2010: Der Regisseur Giovanni Netzer posiert vor dem Freilichttheater auf dem Julierpass oberhalb Bivio Keystone

Weitere Themen

  • Zolleinfuhr: Was Samnaun zu neuen Ideen sagt
  • Lärmschutz: Kraftwerk Löbbia baut Lärmschutzwand
  • Kopftuchverbot: Was man im Bistum St. Gallen dazu sagt

Moderation: Stefanie Hablützel