Graubünden kommt mit blauem Auge davon

Im September ist die Arbeitslosigkeit Im Kanton Graubünden nur leicht gestiegen. 1579 Personen waren arbeitslos gemeldet, dies entspricht einer Arbeitslosenquote von 1,6%. Im schweizweiten Vergleich ist die Arbeitslosigkeit nach wie vor sehr tief.

Als Arbeitsmarktstütze erweisen sich unter anderem der Tourismus und das Baugewerbe.


Keiner will den Literaturpreis
An den diesjährigen romanischen Literaturtagen in Domat/Ems, findet zum ersten mal kein Literatur-Wettbewerb statt. In der Vergangenheit hatten sich immer weniger Autoren dafür angemeldet, nun hat die Festivalleitung die Konsequenzen gezogen.

Bauernprotest trifft Thurgauer Firma

Mit verschiedenen Aktionen machen Milchbauern seit Wochen auf den, aus ihrer Sicht, zu tiefen Milchpreis aufmerksam. Nun haben wütende Bauern in der Westschweiz einen Milchtransporter der Firma Arnold blockiert.

Mehr arbeiten bei der Schweizerischen-Bodensee-Schifffahrt

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Bodensee-Schifffahrt müssen künftig 10% mehr arbeiten. So sollen die 20 abgebauten Stellen kompensiert werden. Das Unternehmen hatte im letzten Jahr rund 800‘000 Franken Verlust eingefahren.

Autor/in: Riccarda Simonett