Graubünden mit Glanzergebnis

Der Kanton Graubünden hat zu vorsichtig budgetiert. Statt des erwarteten Minus von 20 Millionen schliesst er das Jahr 2011 mit einem Überschuss von gut 100 Millionen Franken ab. Wieso diese Differenz? Regierungsrätin Barbara Janom nimmt Stellung.

Weitere Themen:  

  • Das Prättigau kämpft für seinen Sitz im Repower-Verwaltungsrat
  • Bio-Grischun-Preis geht an Bündner Schaugärten
  • Schnitzelbänke IV: Alltagsgeschichten.

Moderation: Stefanie Hablützel