Grüne wollen zwei Sitze für Links-Grün

Die Grünen Graubünden gehen mit der WWF-Chefin und Churer Gemeinderätin Anita Mazzetta als Spitzenkandidatin in die Nationalratswahlen 2019. Neben ihr kandidieren eine Kantonsschülerin, eine Gemüsebäuerin, ein pensionierter Lehrer sowie ein Agrarwissenschaftler. Diese sind politische Newcomer.

Drei Frauen und zwei Männer kandidieren bei den Grünen.
Bildlegende: Drei Frauen und zwei Männer kandidieren bei den Grünen. SRF

Weitere Themen:

  • Repower schüttet wieder Dividende aus.
  • Die GLP-Graubünden und der "sanfte" Druck aus der Parteizentrale, mit der BDP und der CVP eine Listenverbindung zu machen...

Moderation: Pius Kessler, Redaktion: Pius kessler