Gute Noten für Bündner Tourismus

Auswärtige Experten beurteilen das «touristische Produkt Graubünden» als gut.

Das grosse Logiernächteplus dieses Jahres sei unter anderem auf die Umstrukturierungen im Bündner Tourismus zurückzuführen. Die Fachleute sind sich jedoch einig, die internationale Finanzkrise wird bald auch Auswirkungen auf Graubünden haben.

Weiter in der Sendung:

  • Skifahren wird teurer - die Bergbahnen erhöhen ihre Preise
  • Machtkampf bei Sia Abrasives
  • Aus dem «Tannzapfeland» soll der Südthurgau werden

Redaktion: Silvio Liecht