Heftige Niederschläge und übervolle Flüsse und Bäche

Starke Niederschläge führen in Graubünden zu Strassensperrungen. Zwei Personen mussten in Splügen gerettet werden. Besonders betroffen waren das Misox und Rheinwald. Die A 13 und Teile der Hauptstrasse sind seit Mittwochmorgen gesperrt.

Die Wassermassen lösen Murggänge aus, Strassen werden verschüttet.
Bildlegende: Die starken Niederschläge führen zu Strassensperren und Überschwemmungen. zvg / Kantonspolizei Graubünden

Weitere Themen

  • Justizreform: Die Gerichte neu und effizienter organisieren
  • Landsession: Die Gemeinde präsentiert sich dem Grossen Rat
  • Die Postkarte: Mit «freundlichen Grüssen» von Sara Hauschild

Redaktion: Pius Kessler