I-te.ch-Gründer wegen Misswirtschaft vor Gericht

Gestartet ist die Firma mit Fördergeldern aus dem Wirtschaftsförderungstopf. Kurze Zeit danach ging das Unternehmen unter dubiosen Umständen Konkurs. Nun erhebt die Staatsanwaltschaft Graubünden Anklage.

Weitere Themen:

  • Engadin vorübergehend über die Strasse nicht erreichbar
  • Nach der HarmoS-Abstimmung in der Ostschweiz - die Erziehungsdirektoren nehmen Stellung

Moderation: Georg Fromm