Immer mehr emmissionsarme Autos

Seit diesem Jahr gewährt der Kanton Graubünden einen deutlichen Steuerrabatt für Fahrzeuge mit einem geringen CO²-Ausstoss. Die Zahl der emissionsarmen Autos hat in den letzten Monaten um über 30 Prozent zugenommen. Nebst den Steuervergünstigungen sind weitere Gründe dafür verantwortlich.

 

Weiter in der Sendung:

  • Davos stimmt über Liegenschaftssteuer ab 
  • Kein Ausländerstimmrecht im Kanton Glarus
  • Besuch auf dem Bio-Bauernhof

Beiträge

  • Sehr umstrittene neue Liegenschaftssteuer in Davos

    In Davos sollen die vielen Ferienwohnungs-Besitzer für die Leistungen der Gemeinden mehr Steuern zahlen. Darum soll eine Liegenschaftssteuer eingeführt werden. Am 29. November wird darüber abgestimmt - und die Vorlage ist sehr umstritten. Hauseigentümer, Gewerbler und Hoteliers sind dagegen.

    Bei einem Nein will Landamann Hanspeter Michel sogar über einen vorzeitigen Rücktritt nachdenken.

    Georg Fromm

  • Immer mehr emmissionsarme Autos auf der Strasse

    Seit diesem Jahr gewährt der Kanton Graubünden einen deutlichen Steuerrabatt für Fahrzeuge mit einem geringen CO²-Ausstoss. Die Zahl der emissionsarmen Autos hat in den letzten Monaten um über 30 Prozent zugenommen. Nebst den Steuervergünstigungen sind weitere Gründe dafür verantwortlich.

    Silvio Liechti

  • Ab 2010 zahlen Unternehmen und Familien weniger Steuern

    Der Kanton Graubünden und die Bündner Gemeinden verzichten ab dem nächsten Jahr auf Steuereinnahmen von total 82 Millionen Franken.

    Vom revidierten Steuergesetz profitieren Vermögende, Unternehmen, Familien und zumindest 2010 alle Steuerpflichtigen. Die Revision des vom Kantonsparlament im letzten Juni verabschiedeten Steuergesetzes wird in einem ersten Teil auf Anfang 2010 in Kraft gesetzt, wie das Finanzdepartement am Mittwoch mitteilte. (sda)

Moderation: Georg Fromm