Jetzt sind die Listenverbindungen bekannt

Seit Monaten wurde hinter den Kulissen taktiert. Jetzt zeigt sich, wer mit wem eine Listenverbindung für die Nationalratswahlen vom 20. Oktober eingeht. Sowohl im Kanton St. Gallen als auch im Kanton Graubünden besonders umworben bei den anderen Parteien war die GLP.

In Graubünden spannt die GLP mit den Linken zusammen, in St. Gallen mit den Bürgerlichen.
Bildlegende: Die GLP ist für Listenverbindungen besonders interessant. Keystone

Weitere Themen:

  • Eine junge Churerin will in den Ständerat.
  • Der weisse Bach im Münstertal.

Moderation: Sara Hauschild