Kein Wasser in Glarner Brunnen

Das Glarnerland sieht sich zurzeit mit einer Wasserknappheit konfrontiert. Die Gemeinde Glarus Nord legt deshalb rund 30 ihrer 93 Brunnen trocken. Pro Brunnen, der von der Massnahme betroffen ist, verspricht sich die Gemeinde eine tägliche Ersparnis von 30 bis 45 gefüllten Badewannen.

Kein Wasser in Glarner Brunnen
Bildlegende: Kein Wasser in Glarner Brunnen Keystone

Weitere Themen:

  • Rorschach verbietet Einweggrills
  • Solarstromanlage auf Wiler Sportpark Bergholz

Redaktion: Sascha Zürcher