Kritik an Flugplatz Oberengadin wächst

Der Flugplatz Oberengadin hätte wegen dem schlechten Winterwetter am Sonntag geschlossen werden müssen. Und die Crew in Samedan muss vom Bund überwacht werden. Dies fordert Flugplatzkritiker Hansjörg Hosch.

Beim BAZL will man den Unfallbericht abwarten und danach über allfällige Massnahmen entscheiden.

 

Weiter in der Sendung

  • WWF lanciert Initiative für ein Graubünden ohne Kohle
  • Bistum Chur mit neuem Informationschef
  • Leise Kritik am «Bündner Alphüsli»

Moderation: Roland Wermelinger