Maximal 9000.- : Pendlerabzug sorgt für Diskussionen

Die Bündner Regierung will den Pendlerabzug auf maximal 9000 Franken beschränken. Bisher konnten die Fahrtkosten in unbeschränkter Höhe abgezogen werden. Aus den Parteien meldet sich bereits Widerstand.

Pendlerverkehr mit Autos
Bildlegende: Der Pendlerabzug soll auch in Graubünden beschränkt werden Keystone

Weitere Themen:

  • Schock für das Unterengadin: Robinson Club schliesst.
  • Von einer Klasse sind noch zwei da: Wieso viele Einheimische Arosa verlassen und wer in die Lücke springt.

Moderation: Pius Kessler