Millionenbetrugsfall kommt vors Kantonsgericht

Im September 2010 verurteilte das Bezirksgericht Imboden in Domat/Ems den ehemaligen Buchhalter der Ems Chemie und einen Komplizen, weil sie das Unternehmen um 13 Millionen Franken betrogen haben sollen. Die beiden Verurteilten fechten das Urteil nun an.

Weiter in der Sendung

  • Der Bündner Kantonalbank geht es gut
  • Die Geschichte zum «Gustloff Mord» von Davos
  • Weniger Italiensich in St. Gallen - Tessiner sind sauer

Moderation: Sara Hauschild