Peter Stamm gewinnt den Schweizer Buchpreis 2018

Für seinen Roman «Die sanfte Gleichgültigkeit der Welt» erhält der Thurgauer Peter Stamm den diesjährigen Schweizer Buchpreis. Bereits 2008 und 2011 war Stamm für den Buchpreis nominiert – im dritten Anlauf hat's nun geklappt. Dotiert ist der Schweizer Buchpreis in diesem Jahr mit 30'000 Franken.

Peter Stamm
Bildlegende: Peter Stamm, der erwartete Sieger. zvg/Peter Stamm

Weitere Themen

  • Im Kanton Thurgau bezogen 2017 mehr Kinder und Jugendliche Sozialhilfe
  • Velokanton: Der Thurgau gilt als Talentschmiede

Moderation: Andrea Huser