Politknatsch zwischen Alt und Jung in Roveredo

In der Misoxer Gemeinde ist die Politik blockiert.

Die Vertreter der Gruppe „Nuove Risorse, die seit fünf Jahren neuen Wind in die Politik bringen wollten, haben ihre Arbeit in der Gemeinderegierung und im Gemeindeparlament auf unbestimmte Zeit niedergelegt als Protest gegen die Politik der etablierten Kräfte. Jetzt soll es ein kantonaler Vermittler richten.

Weiter in der Sendung:

  • Bündner Hoteliers zufrieden mit Arbeitsgruppe Zweitwohnungen.
  • Die Hälfte der Politiker ist für Churer See.
  • Auf dem Theaterplatz in Chur wachsen Kartoffeln.

Moderation: Sara Hauschild