Repower im Visier von Spekulanten

Eine deutsche Firma versucht Repower-Aktien zum Spottpreis zu kaufen. Aktionären des Unternehmens wurde ein entsprechendes Angebot unterbreitet. Die Firma aus Frankfurt macht regelmässig Schlagzeilen mit solchen Angeboten.

Türglocke mit Repower-Schild
Bildlegende: Taunus Capital Management aus Frankfurt versucht, günstig an Repower-Aktien heranzukommen. Keystone
  • Das Misox kämpft mit der Feinstaub-Belastung.
  • Alpinavera ist nicht mehr Alpinavera.
  • Guido Ratti - die legendäre Stimme aus dem Oberengadin.

Moderation: Stefanie Hablützel