RhB geht modern in die Zukunft

Die Rhätische Bahn erneuert für 200 Millionen Franken ihre Flotte. Heute wurde der erste der 20 neuen Triebzüge an die RhB ausgeliefert. Traditionell im gewohnten Rot gehalten, kommt er trotzdem modern und windschnittig daher. Ab Mai sollen die ersten fünf Züge am Bernina verkehren.

 

Heikle Gemeinde-Fusionen auf dem Lande

Gemeindefusionen in ländlichen Gebieten seien heikler als in Agglomerationen. Das sagt der St.Galler Uniprofessor Rainer J. Schweizer. Und überhaupt: Die momentan in der Politik überall geforderten und geförderten Gemeindefusionen müssten kritischer unter die Lupe genommen werden. Der Staatsrechtler warnt auch vor dem Verlust von demokratischen Mitspracherechten.

Gute Nachtrichten für Wintersportler

Die Tageskarten in den meisten Wintersportorten Graubündens, werden nur leicht oder gar nicht teurer. Während die Bergbahnen in den letzten Jahren regelmässig vor der Saison Preisaufschläge ankündigten, sieht es heuer anders aus.

Brandursache geklärt

Der verheerende Grossbrand von Ende September, im historischen Zentrum von Herisau, ist geklärt. Eine eingeschaltete Glühbirne entzündete im Keller eine Matratze, wie die Kantonspolizei Ausserrhoden mitteilte. Beim Brand mussten 38 Menschen evakuiert werden, es entstand Sachschaden in Millionenhöhe.

Moderation: Riccarda Simonett