Scuol Palace wird vorerst nicht versteigert

Der Besitzer des Unterengadiner Hotel-Juwels kann die Versteigerung des Hauses bereits zum vierten Mal abwenden. In letzter Minute hat er zugesichert, einen Teil der aufgelaufenen Schulden zu zahlen. Man wolle weiterhin nach einem Käufer für das Scuol Palace suchen, sagt der Besitzer.

Das Scuol Palace wird noch nicht versteigert.
Bildlegende: Das Scuol Palace wird noch nicht versteigert. engadinerpost.ch

Weitere Themen:

  • Referendum gegen Umfahrung Müstair
  • Bischof Vitus Huonder kündigt Sedruner Pfarrer
  • Ein grosses Palaver für Graubünden

Moderation: Silvio Liechti