Sommerwetter hält Polizei auf Trab

Die lauen Sommerabende der letzten Wochen haben es in sich: Die Beamten der Kantons- und Stadtpolizei St. Gallen mussten knapp 200 Mal wegen Lärmklagen ausrücken.

Viele Menschen halten sich an den lauen Sommerabenden im Freien auf.
Bildlegende: Viele Menschen halten sich an den lauen Sommerabenden im Freien auf.

Weitere Themen:

  • Trotz Hitze: Keine Zwischenfälle am Swiss Alpine Marathon in Davos und am Openair Val Lumnezia
  • Erster Saisonsieg des FC St. Gallen
  • Realistisches Ziel: Schwinger Raphael Zwyssig will am Eidgenössischen einen Kranz holen

Redaktion: Martina Brassel