SP Graubünden mit Fünfer-Ticket nach Bern

Die Delegiertenversammlung der SP Graubünden hat am Samstag ihre Kandidaten für die Nationalratswahlen nominiert. Dabei gab es keine Überraschungen. Als Spitzenkandidatin wird die bisherige Nationalrätin Silva Semadeni ins Rennen geschickt.

Die bisherige Nationalrätin Silva Semadeni
Bildlegende: Silva Semadeni war von 1995 bis 1999 im Nationalrat und seit 2011 wieder. Keystone

Weitere Themen:

  • Bewaffneter Raubüberfall auf Denner-Filiale in Lommis im Kanton Thurgau
  • Geberit erhält Fusionsfreigabe für den Kauf von Sanitec
  • Wattwiler Firma Gurit steigert Gewinn 2014 um einen
  • Stunk um Lernstall im Kanton Thurgau

Moderation: Andrea Huser