St. Moritz will marodes Hallenbad abreissen

Das leer stehende Bad von St. Moritz soll abgerissen werden. An seiner Stelle soll ein neues Bad und ein Sportzentrum entstehen. Laut ersten Schätzungen würde das Projekt 30 bis 40 Millionen Franken kosten.

Weiter in der Sendung

  • Gute Bedingungen am 41. Engadin Skimarathon
  • Eine grosse Bewässerungsanlage im Domleschg
  • Alkoholtestkäufe in St.Gallen sind wieder möglich
  • Das Schellenursli-Musical gastiert in Chur

 

Moderation: Georg Fromm