Statt 150 nur noch 50?

Der Kanton Graubünden zählt im Moment über 150 Gemeinden. Wirtschaftsverbände und die Bündner SP wollen diese Zahl radikal reduzieren. Das Kantonsparlament ist gegen die entsprechende Initiative.

Die Initianten wollen nur noch 50 Gemeinden im Kanton.
Bildlegende: Die Initianten wollen nur noch 50 Gemeinden im Kanton. Keystone

Weitere Themen:

  • Die Kantonsstrasse zwischen Chur und Felsberg bleibt auf unbestimmte Zeit zu
  • Der Radiostreit geht weiter: Roger Schawinski geht erneut vors Bundesverwaltungsgericht
  • Das Openair Lumnezia präsentiert ein Programm mit internationalen Grössen

Moderation: Luca Laube