Technischer Defekt führte zu Feuer

Ein Kurzschluss war schuld am Grossbrand in der Churer Postautogarage Mitte Januar. Die Staatsanwaltschaft hat das Strafverfahren eingestellt. Das Feuer hatte einen Schaden in der Höhe von rund 11 Millionen Franken angerichtet.

Am Abend des 16. Januar kam es in der Postauto-Einstellhalle in Chur zu einem Brand.
Bildlegende: 17 Post-Busse wurden zerstört und das Gebäude stark beschädigt. Keystone

Weitere Themen:

  • Ein Kämpfer für mehr Wildnis tritt ab - Nationalparkdirektor Heinrich Haller geht in Pension.
  • Der Kanton St. Gallen schafft eine Extremismusfachstelle. 

Moderation: Silvio Liechti