Tourismus Lenzerheide mit neuem Chef

Der Verwaltungsrat der Ferienregion Lenzerheide wählte Manfred Fiegl als neuen Geschäftsführer. Der 35-jährige Savogniner war zuvor Direktor der Lenk-Simmental Tourismus AG und beginnt Mitte August mit seiner neuen Aufgabe.

Weitere Themen der Sendung

  • In Bergün soll nicht nur Mineral sprudeln
  • Südostschweiz ohne Bahn 2030 - einmal mehr: Hinten anstehen
  • Jobs in Graubünden attraktiv machen

Beiträge

  • SRDRS

    Lenzerheide mit neuem Tourismuschef

    Seit Oktober 2009 ist in der Lenzerheide die Stelle des Tourismuschefs vakant. Die Ferienregion Lenzerheide wird neu strukturiert und unter einem Dach verkauft und vermarktet: die Destination zusammen mit den Bergbahnen.

    Der Verwaltungsrat wählte jetzt Manfred Fiegl als neuen Geschäftsführer. Der 35-jährige Savogniner war zuvor Direktor der Lenk-Simmental Tourismus AG und beginnt Mitte August mit seiner neuen Aufgabe.

    Riccarda Simonett

  • In Bergün soll nicht nur das Mineral sprudeln

    Nach zwei gescheiterten Versuchen gibt es in Bergün im Kanton Graubünden einen neuen Anlauf für Mineralwasser. Investoren wollen 40 Millionen Franken in eine Abfüllanlage investieren. Läuft alles nach Plan, soll ab Herbst 2011 produziert werden.

    Rund 10 neue Arbeitsplätze sollen entstehen, die Gemeinde verspricht sich von dieser Quelle auch massive Einnahmen.

    Tanja Millius

  • Mehr Frauen in die Forschung

    Graubünden bietet viele interessante Arbeitsplätze und ist vorallem froh, wenn gut ausgebildete Leute zurück in den Kanton kommen. Auf Initiative des Büros für Chancengleichheit konnten 27 Mittelschüler des Hochalpinen Institus Ftan in Davos vier Forschungs-Anstalten besuchen.

    Besonders beeidruckend war die Sonnenwissenschaft am Physikalisch-Meteorologischen Observatorium, welches auch Instrumente für das Weltall entwickelt.

    Riccarda Simonett

Moderation: Pius Kessler